Paraty

Wieder einmal lagen zwei hardcore Fahrtage vor uns: Rund 1400km in zwei Tagen von Foz do Iguaçu nach Paraty. Wir stoppten in einem Hotel in Londrina am ersten Tag, quälten uns 1,5 Stunden durch den Verkehr Sao Paolos, welches wir nicht besuchen wollten, zahlten $R 200 (!!) an Mautgebühren und erreichten über enge Dschungel- und Bergstraßen im Dunkeln endlich Paraty.

Paraty ist eine Kolonialstadt, 250km südlich von Rio de Janeiro, und ist eine der ältesten Städte Brasiliens. Die historische Altstadt ist geprägt von Pflastersteinen (besser ohne Kinderwagen kommen 😉 ) und Häusern mit weißen Fassaden und bunt bemalten Türen.

Zu den Hauptsehenswürdigkeiten gehören die vier antiken Kirchen. Die bekannteste, die Ingreja de Santa Rita wurde von Sklaven im 18. Jahrhundert erbaut und gegründet und erlangte Berühmtheit als sie auch von den Aristokraten der Stadt genutzt wurde, als deren Kirche restauriert wurde.

Paraty besitzt auch einen schönen Hafen, der zu einem Spaziergang einlädt, wenn man die heißen Temperaturen aushält. Uns machte die hohe Luftfeuchtigkeit und die 37 Grad ganz schön zu schaffen, aber die zahlreichen Bars und Restaurants halfen sich ein wenig abzukühlen.

Apropos Abkühlen: Paraty besitzt auch einen kleinen Strand, der allerdings von sumpfigen Mangroven umgeben ist und daher ungeeignet ist zum Schwimmen. Besser geeignet sind da eher die Strände von Trindade, 25km südlich von Paraty. Hier verbrachten bei sehr warmen Wassertemperaturen (25 Grad) und sehr salzigem Wasser (super zum Floaten) den Nachmittag am zweiten Tag.

Paraty kann gut an einem Tag besichtigt werden und lohnt einen Besuch. Als „Must-See“ würden wir es jedoch nicht bezeichnen. Unser nächster Stopp ist Rio de Janeiro, wo Lothars Eltern hinzustoßen werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s